Verbanne das „Papier“ aus deinem Körper

Wie du in die Fettverbrennung kommst

Zur Energiegewinnung nutzt der Körper Kohlenhydrate und Fette, zur Not auch Eiweiß.
Hier Symbolisch dargestellt als Papier (Kohlenhydrate), Kohle (Fette) und Briketts (Eiweiß).

Jetzt kommts: Das Papier brennt viel leichter, lässt sich viel einfacher entzünden.

Solange also „Papier“, sprich Kohlenhydrate in deinem Körper vorhanden sind, werden fast ausschließlich Kohlenhydrate zur Energiegewinnung genutzt. Du kommst also praktisch nie in die Fettverbrennung.

Wenn du aber gesund abnehmen willst, musst du in die Fettverbrennung. Meide also möglichst Zucker und Weißmehl und iss insgesamt weniger Kohlenhydrate. Diesen Tipp hast Du bestimmt auch schonmal gehört, aber vielleicht hilft dir das Bild mit dem Papier, den Kohlen und den Briketts, um zu verstehen, warum.

Viele leiten daraus auch die Idee ab, abends keine Kohlenhydrate zu essen, damit der Körper nachts in die Fettverbrennung kommt. Bekanntester Vertreter dieser Idee ist die Ernährungsform „Schlank im Schlaf“. Dadurch wurde das Konzept auch erst so richtig verbreitet.

Fazit: Sorge dafür, dass deinem Körper nicht immer Papier zur Energiegewinnung zur Verfügung steht und bringe dich dadurch in die Fettverbrennung. Die Waage und deine Gesundheit werden es dir danken.

 

Leave A Response

* Denotes Required Field